Seiten

Donnerstag, 23. Mai 2013

Im Club der Kangaten

Endlich habe ich es fertig gebracht, auch mal was für mich zu nähen. Bis jetzt habe ich mich immer etwas vor den großen Zuschnitten und Nähten gedrückt. Als mir allerdings der Kanga-Schnitt von jolijou über den Weg lief, dachte ich der wäre doch mal was für mich.
Also habe ich nochmal 2 Meter türkisen Stoff bestellt und dann eine Weile mit der Kombi von Bündchen und soweiter zugebracht.
Am Ende ist diese, wie mein Männle es bezeichnet hat, elisabethanische Schlumpf-Bekleidung entstanden.






































Für den Schnitt hatte ich mir die M in mittlerer Länge rausgesucht, diese aber etwas legerer zu geschnitten.
Als Kragenlösung habe ich mir, statt Kapuze, einen Maxikragen selbst gebastelt. Dieser ist mit rotem Nicki gefüttert, so richtig schön kuschelig.
Die Ärmel sind etwas sehr lang, aber ich hatte keine Lust mehr dieses nochmal zu ändern.
Und weil ich n' Mädchen bin ( jaaa ein 35 jähriges, iss nu mal so) wurde das Ganze noch mit einer Winkekatze von Peppauf aufgehübscht.

Nun hatte ich von den 2 Metern Stoff noch reichlich über. Weil es gerade so viel Spaß gemacht hat, dachte ich mir nähst du halt noch einen Kanga. Vom Stoff war dann doch nicht mehr soviel da, deshalb mit dreiviertel Arm und normalen Kragen. Diesmal habe ich auch die extra Nahtzugabe weggelassen und eine normale M genäht.







































Ich hatte doch für das Krümel-kind den karibischen Schlafanzug genäht und irgendwie fand ich die Farbkombi toll. Da ich mit dem gelben Bündchen Stoff sonst nichts angefangen hätte, dachte ich mir bist du mal mutig, Neon ist ja gerade In.
Obwohl ich eigentlich kein Neon-Fan bin, finde ich diese frische Klamöttchen ganz gelungen. Naja und ein kleiner Klimbim muss natürlich auch noch mit drauf.

Und damit gebe ich ab ans RUMS.

Kommentare :

  1. Hab` ich gelacht bei deiner Beschreibung :))) Also vorweg: Ich finde beide Kangas schön! Nix mit Schlumpf oder so. Manchmal (oft) ist frau halt farbmutiger als der Mann, hihi. Ein Nicki-Kragen ist bei diesen Temperaturen definitv von Vorteil!

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  2. Die Oberteile sind klasse, mir gefällt das erste besser.

    Wir haben auf unserem Blog eine Verlosung, vielleicht hast du Interesse mit zu machen.

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Farbe! Richtig schön knallig! Ist das Jersey oder Sweat?
    Sieht auf jeden Fall Spitzenklasse aus!
    Lg, Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist Sommersweat von Stoff und Stil, die hatten so ein Oekotex Angebot.

      Löschen
  4. Ich sehs kommen... irgendwann näh ich mir auch ein Kanga... das mit den roten Ringelbündchen gefällt mir besonders gut...
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe den Schnitt!! Und deine Kanga´s könnte ich dir unter dem Poppes wegmopsen!!
    Der Veloursbügler ist ja der Bööörner!!! Und die Farben *seufz*

    GlG
    die DIn

    AntwortenLöschen
  6. KLASSE! Die Farben sind super, also, die Kombis. Ist ja vor allem doch Blau ;o) Steht dir super!

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  7. Echt schick, die gefallen mir beide wirklich gut. Und mit den gelben Bündchen sieht das wirklich schick aus. Muss ich mir merken, ich habe auch noch so ein komisches Gelb hier und Türkis sowieso.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen beide toll aus! Immer die Männer mit ihren Kommentaren...ich habe auch so ein Expemlar zu Hause...
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön, deine Kangas, mein Favorit ist Version 2, türkis und gelb.... summerfeeling pur.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  10. Vielen vielen Dank für alle eure Lieben Kommetare. Freu!

    AntwortenLöschen
  11. Den zweiten finde ich fast besser, weil er besser sitzt.+
    Aber beide sind wirklich toll und schön frisch

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Web Analytics