Seiten

Sonntag, 29. November 2015

1. Advent


Der Stollen ist angeschnitten und die Zucker-Butterschicht vom Kind angenascht.
Sämtliche geerbte, geschenkte und gekaufte Nussknacker, Weihnachtsengel und Räuchermännel wurden vom Boden geholt.
Die Schwibbögen sind aufgestellt und angezündet.
Es riecht nach Räucherkerzchen aus dem Rachermannel in der Küche.
Das Krümelkind bewundert die sich drehende Pyramide, während die Mama es beschwört nicht zu nahe an die Kerzen zu gehen.
Das Krümelkind hat die erste Runde mit der wackeligen Eisenbahn auf dem Weihnachtsmarkt gedreht.
Der erste Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt wurde getrunken.

Weihnachtszeit im Erzgebirge ist so schön kitschig, traditionell und gemütlich.


Was sind so eure Traditionen? Habt ihr auch geerbte Weihnnachtsdeko oder seit ihr in den Trendfarben ausgestattet?

Euch allen auch eine schöne Vorweihnachtzeit!

Kommentare :

  1. Ich hab die (heimatliche) Erzgebirgsstimmung ins Frankenland mitgenommen. Auch (fast) alles Erbsachen und ich liiiiebe es !

    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann schick ich Dir liebe Räuchermännel- Duft Grüße ins Frankenland.

      Löschen
  2. Wenn jemand so einen schönen Schwibbogen postet, dann muß ich doch mal draufklicken. Sieht ganz ähnlich aus, wie bei mir zuhause, ich wohne nur ein paar Kilometer westlich von Dir.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Grüße zurück in die Nachbarschaft!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Web Analytics